Neulich im Kunstmuseum St. Gallen

working title

 

Die den Ausstellungsrundgang begleitende Werkliste – Title List – wird bei Pitteloud zur Edition: nummeriert und signiert wird sie zu einem Ausstellungsstück. Nebst üblichen Angaben wie Künstlernamen, Ausstellungstitel, -ort und -dauer finden die BesucherInnen einen Grundrissplan mit dem genauen Standort der Arbeiten sowie allen Werkbezeichnungen. Das simple Informationsblatt
kondensiert alle der Ausstellung vorangegangenen konzeptuellen Ideen bis zur Ausgestaltung der Werkpräsentation. 2010 hat die Künstlerin die Werkliste erstmals in den Ausstellungsparcours integriert, seither findet sie sich in jeder Ausstellung in einer der Institution angepassten Form wieder.

Mehr zu Annaïk Lou Pitteloud – Working Title im Kunstmuseum St. Gallen

Copy Cats

Jozef van Wissem

Ringier Annual Report / Ringier Jahresbericht 1997-2014

Das Textband

Der Lichthimmel der Tankstelle